Sie haben Fragen? ☎ 0711 - 888 277 60

Hyperhidrosebehandlung Stuttgart vom Facharzt Plastische Chirurgie gegen übermäßiges Schwitzen

Informationen zum Ablauf, Kosten, etc. und Terminvereinbarung für Ihre Hyperhidrosebehandlung in Stuttgart:
☎ 0711 - 888 277 60

Hyperhidrosebehandlung Stuttgart

Patienten, welche unter einer übermäßigen Schweißbildung (sogenannter Hyperhidrose) leiden, haben oft vieles getestet. Medizinische Rezepturen, welche in der Regel Aluminiumhydroxid enthalten, helfen bei ausgeprägtem Schwitzen oftmals nicht ausreichend. Zudem reagieren die meisten Patienten nach einer gewissen Zeit mit Hautreizungen.

Schönheitsoperation Stuttgart

Die Behandlung von Hyperhidrose bzw. übermäßiges Schwitzen mit Botox

Eine sehr gute Alternative stellt die Behandlung der Axillen mit Botox dar. In der Regel kann durch eine Behandlung eine deutliche Reduktion um 80-90 % für 6-12 Monate erreicht werden. Dann muss die Behandlung allerdings wiederholt werden.

Schönheitsoperation Stuttgart

Die Behandlung von Hyperhidrose mit der Saugkuretage

Im operativen Bereich haben sich die Möglichkeiten in den letzten Jahren sehr verbessert, eine innovative Behandlungsform im Achselhöhlenbereich ist die Saugküretage, die erst seit wenigen Jahren in einigen Zentren in Deutschland durchgeführt wird.

Nach Markierung des betroffenen Areals werden die Schweißdrüsen mit Spezialinstrumenten abgesaugt. Durch die gewebeschonende örtliche Betäubung ist der Eingriff ohne Vollnarkose möglich. Hiermit kann dann meistens eine langfristige Lösung mit einer dauerhaften Reduktion des Schwitzens erreicht werden. In unserer Praxis wird dieses Verfahren bereits seit 10 Jahren erfolgreich durchgeführt. Um den Eingriff noch schonender zu gestalten besteht nun auch die Möglichkeit einen speziellen Laser unterstützend einzusetzen. Hierbei ist insbesondere die Abheilungszeit in der Regel deutlich verkürzt.

Schönheitsoperation Stuttgart

Ablauf einer Hyperhidrosebehandlung in Stuttgart

Bevor Sie Sich für einen Eingriff entscheiden, ist eine umfassende Voruntersuchung notwendig, um Behandlungsfehler und Fehlentscheidungen zu vermeiden.

Bei der Voruntersuchung stellen wir Ihre Ausgangssituation fest. Wir zeigen Ihnen die für Sie möglichen Behandlungsmethoden und deren Vor- und Nachteile. Wir erklären Ihnen ausführlich Ihre individuellen Risiken und Ihren möglichen Behandlungsablauf. Durch das individuelle Gespräch und die Voruntersuchung kann der genaue Umfang Ihrer Behandlung festgestellt werden.

Schönheitsoperation Stuttgart

Kosten und Preise: Was kostet eine Hyperhidrosebehandlung in Stuttgart

Viele Faktoren bestimmen den finanziellen Aufwand für Hyperhidrosebehandlung. Ein genauer Preis kann nur nach einer ausführlichen Voruntersuchung bestimmt werden.

Je nach notwendiger Behandlungsmethode (z. B. Behandlung mit Botox oder operative Absaugung der Schweißdrüsen) kann sich der Kostenrahmen im Bereich zwischen EUR 500,- bis EUR 2500,- inkl. aller Nebenkosten und Mehrwertsteuer (je nach Aufwand und Umfang der Behandlung).

Schönheitsoperation Stuttgart

Mehr zum Thema Hyperhidrosebehandlung

Schönheitsoperation Stuttgart

Ihre Fachärzte für Plastische Chirurgie für Ihre Hyperhidrosebehandlung in Stuttgart

Dr. med. Andrea Fornoff

Dr. med. Andrea Fornoff

Fachärztin für Plastische Chirurgie Stuttgart

Dr. med. Peter Hollos

Dr. med. Peter Hollos

Facharzt für Plastische Chirurgie Stuttgart

Klinik für Plastische Chirurgie in Stuttgart

Jahnstr. 62
70597 Stuttgart

Informationen und Terminvereinbarung für Ihre Hypherhidrosebehandlung:
☎ 0711 - 888 277 60

Infos / Beratung anfordern

Übersicht Plastische Chirurgie in Stuttgart A-Z


Finanzierung & Ratenzahlung Ihrer Op in Stuttgart


Hyperhidrosebehandlung vom Facharzt Plastische Chirurgie in Stuttgart

Informationen für Ihre Hyperhidrosebehandlung vom Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie:
☎ 0711 - 888 277 60

Allgemeine Hinweise

Diese Webseite liefert allgemeine Aussagen zu den einzelnen Behandlungen / Schönheitsoperationen. Individuelle Aussagen können erst nach einer Untersuchung getroffen werden.

Ärztliche Dienstleistungen werden gemäß Heilmittelwerbegesetz nach der Gebührenordnung für Ärzte abgerechnet. Beratungen für medizinisch nicht notwendige Leistungen sind kostenpflichtig. Die Kosten hierfür sind durch den Patienten zu tragen.